Literatur und Quellen im Internet

Allen, die sich um ihre eigene Gesundheit Gedanken machen, empfehlen wir folgende Quellen:

Eine persönliche Bitte

Informieren Sie sich gerne im Internet - aber kaufen Sie möglichst beim lokalen Buchhändler.

Bas Kast

Der Ernährungskompass, ISBN 978-3-641-20107-4
Das Wissensbuch des Jahres 2018

Als der Wissenschaftsjournalist Bas Kast gerade 40-jährig mit Schmerzen in der Brust zusammenbrach, stellte sich ihm eine existenzielle Frage: Hatte er mit Junkfood seine Gesundheit ruiniert? Er nahm sich vor, seine Ernährung radikal umzustellen, um sich selbst zu heilen. Doch was ist wirklich gesund? Eine mehrjährige Entdeckungsreise in die aktuelle Alters- und Ernährungsforschung begann. Was essen besonders langlebige Völker? Wie nimmt man effizient ab? Lassen sich typische Altersleiden vermeiden? Kann man sich mit bestimmten Nahrungsmitteln „jung essen“? Vieles, was wir für gesunde Ernährung halten, kann uns sogar schaden. Aus Tausenden sich zum Teil widersprechenden Studien filtert Bas Kast die wissenschaftlich gesicherten Erkenntnisse über eine wirklich gesunde Kost heraus.

Dr. med. Rainer Limpinsel

DIABETES, Das Anti Insulin Prinzip. Wie ich meinen Diabetes Typ 2 überwand und wie Sie das schaffen.
ISBN 978-3-432-10411-9
"Mein Name ist Dr. med. Rainer Limpinsel, ich bin Arzt und ich habe Diabetes. Nach der Diagnose ging ich erst einmal den klassischen Weg mit Insulin und Co. - aber nach einem Jahr hatte ich die Nase voll davon! Ich wollte selbst etwas gegen meinen Diabetes tun und mich nicht passiv den Mittelchen der Pharmaindustrie hingeben. In diesem Buch möchte ich Ihnen meine Geschichte als Diabetiker erzählen - warum wurde ich krank und wieso bin ich jetzt wieder gesund?"
Rainer Limpinsel erzählt offen und unterhaltsam aus seinem "Doppelleben" als Arzt und Diabetiker: warum eine Radtour durch die Alpen zum Warnschuss für ihn wurde und ihn aufrüttelte, seinen Diabetes in den Griff zu bekommen. Wie ihm das schließlich ohne Medikamente gelang und warum ihm beim Blick hinter die Kulissen seiner eigenen Branche eigentlich die Haare zu Berge stehen müssten - wenn er noch welche hätte. Er deckt die Widersprüche in der Behandlung von Diabetikern auf und erklärt, was Sie abseits von Insulin und Co. tun können, um dem Diabetes aktiv die Stirn zu bieten und ihn wieder los zu werden - selbstbestimmt und natürlich.

Dr. Barbara Schwanitz

Fuß-Fibel, Vom Knickfuß zum aufrechten Gang. Selbstversuch einer betroffenen Ärztin. ISBN 978-3865574351
Sie gibt aus eigener Betroffenheit wichtige und praktikable Tipps selbst etwas für die eigene Gesundheit zu tun. Gut 2 Wochen regelmäßiges Üben zeigen bereits erste positive Wirkung.
Internet: www.fuss-probleme.de

Diabetes in Eichwalde

Leitung
Frau Dr. med. Sigrid Henße
Wilhelm-Busch-Straße 23
15732 Eichwalde
Tel.: 030/675-9860
mailto:hensse@t-online.de

Finanzen
Frau Ursula Gerlich
Tel.: 030/675-8327

Fördermitglieder
Dr. Eiko Rouvell
Dr. Michael Wackernagel
Maria Schwarzkopf
Peter Muschick
Klaus-Peter Monski

WebMaster

Impressum Datenschutzerklärung WebDesign Cookies

© Diabetes in Eichwalde - Alle Rechte vorbehalten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren